Leblose Geister der Welt - Die traurige Erkenntnis einer Kreatur

“Unbegreiflich für jene die es Verstehen wollen. Unverständlich für Wesen wie wir es sind.”

Die Welt ist dunkel und leer. Man lebt eine Ewigkeit und ist sich nie sicher was man mit seiner Zukunft anfangen soll. Stets fühlt man sich so Leblos und einsam bis der Körper zur leblosen Hülle wird, als Geist durch die Welt wandert und diese mit grauen Augen betrachtet.
Die Welt will sich nicht weiter drehen, wieso bleibt sie stehen?
Melancholische Musik, depressive Stimmung, vollendete Leblosigkeit, meine Lebensweise.
Ich will nicht mehr Leben, doch treibt mich stets was an. Unzählige male wollte ich mich umbringen und doch hatte ich kein Erfolg. Egal was ich tat, zu dem erwünschten Ergebnis kam es nie. So beschloss ich weiter als Geist ein teil dieser Welt zu sein. Ich war es gewöhnt mich zu Dingen zu zwingen die ich nie tun wollte. Es war kein Zwang, hatte auch keine andere Wahl und doch verachtete ich mein Leben wie nie zu vor.
Das Leben kann hart sein, das wissen die wenigsten. Ich jedoch musste es am eigenem Leib spüren. Viele sprechen davon, doch wissen sie wirklich was Leben bedeutet?
Verstehen sie was es bedeutet so sehr gelitten zu haben das man nichts mehr spürt außer den Schmerz den man Tag für Tag mit sich trägt? Wissen sie wie sehr man sich selbst Verachtet, sich dreckig fühlt egal wie oft man sich Duscht?
Sie verschließen alle die Augen vor der Realität, bilden sich ein das alles ‘Okay’ ist. Doch wissen sie, tief im Herzen, das der eigene Traum nie Realität wird.
Alle leben wir hier auf der Gott verdammten Welt, niemand weis wie man sich fühlt außer man selbst. Ich würde mir Wünschen mich zu ändern, doch keiner ist da der mich Versteht. Alles mache ich mir selber kaputt, als ob ich es drauf Anlegen würde meine Existenz zu Verlieren.
Jeden Tag verkaufe ich meinen Seele, nur um damit ich einen Moment Glückseeligkeit spüre.
Aber kann mir jemand sagen was ich tun soll? Gibt es jemand der wie ich ist, jemand der mich Versteht.. Ich meine wirklich Versteht, der das gleiche durchmacht wie ich. Würde ich mich darüber freuen wenn es diese Person wirklich gäbe oder würde ich mich erneut wieder Verstecken und die gewohnte Maske aufsetzen?

Das Leben ist so hart - und doch so Lebenswert…

25.6.10 16:54

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen